Nachweiszeiten der am häufigsten vorkommenden illegalen Drogen

Benzodiazepine:
Blut: Einige Stunden bis Tage
Urin: 24 Stunden (kurz wirksame), bis zu drei Wochen und mehr (lang wirksame)

Cannabis:
Blut: im Normalfall bis zu drei Tage; bei häufigem Konsum kann THC auch bis zu drei Wochen nachgewiesen werden
Urin: bis zu drei Monaten, je nach Häufigkeit des Konsums

Crystal:
Blut: bis zu einem Tag
Urin: bis zu vier Tage

208820_screening mahsan_v230_Mahsan Urintest

Ecstasy:
Blut: bis zu 24 Stunden
Urin: bis zu vier Tagen 

Ephedrin:
Blut: ca. 24 Stunden
Urin: zwei bis vier Tage

GHB:
Nachweis kaum möglich

Heroin:
Blut: bis zu 24 Stunden
Urin: bis zu drei Tage

Kokain:
Blut: ca. 24 Stunden
Urin: zwei bis vier Tagen

LSD:
Blut: ca. 12 Stunden
Urin: bis zu drei Tagen, bei "Hardusern" bis zu drei Monate nachweisbar

Meskalin:
Urin: ca. ein bis vier Tage - wird aber nur auf Sonderanforderung untersucht

Nachtschattendrogen:
Wird ebenfalls nur auf Sonderanforderung untersucht. Ein bis vier Tage nachweisbar

PCP:
Urin: zwei bis vier Tage
lässt sich aber bei regelmäßigem Konsum durch Einlagerung im Fettgewebe des Körpers länger nachweisen

Psilocybin/Psilocin:
Blut: bis zu 14 Stunden
Urin: bis zu acht Tagen, bei "Hardusern" bis zu drei Monaten

Poppers:
Keine genauen Informationen über Nachweisbarkeit in Urin oder im Blut
(kein großes polizeiliches Interesse, da der Rausch sehr kurz ist und somit eine Auswirkung auf das Autofahren unwahrscheinlich)

Speed:
Blut: ein Tag
Urin: zwei bis vier Tage 

Blut- und Urintests sind die am häufigsten angewendeten Drogentests. Bei einem Bluttest nimmt dir ein Arzt Blut ab und schickt dieses in ein Labor zur Untersuchung. Beim Urintest gibt es zwei verschiedene Varianten. Die eine Variante ist mit einem Schwangerschaftstest zu vergleichen, das heißt ein Teststreifen, der entweder positiv oder negativ anzeigt. Bei der anderen Variante handelt es sich um einen ausführlichen Test, bei dem der Urin ebenfalls in ein Labor geschickt wird um die genauen Werte zu ermitteln.

Über eine Haaranalyse lässt sich der Drogenkonsum um einiges länger nachweisen. Allerdings kann dieser Test am leichtesten durch Außenfaktoren verfälscht werden, weshalb er nicht oft angewendet wird.

Siehe : http://www.mindzone.info/